Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
Navigation
 
  »»Über uns
  »»Team
  »»Kontakt
  »»Partnerseiten
  »»Gästebuch
  »»Impressum
 

28 User online

Kategorien
Architektur (895) neu
Bauwerke, Brücken, Burgen Schlösser ...
Bilderrätsel (6)
Collagen (68)
Blumen/Pflanzen, Landschaften/Panorama, Sonstiges ...
Makros (1106) neu
Ameisen, Aquarium, Bienen, Wespen, Hummeln ...
Motto-Fotos (235)
"blau" Motto-Foto Mai 2018, Ablauf "Einstellung von Motto-Fotos, Motto-Fotos März/April 2019: Essen & Trinken ...
Nachtaufnahmen (458)
Astronomie, Available Light, Bahnhöfe ...
Natur (1346) neu
Bach Fluß See, Berge, Blumen Pflanzen ...
Rätselfoto - Was bin ich ?.. (0)
Schnappschüsse (618) neu
Ausstellungen, Dokumentation, Freizeit ...
Stille Post (0)
Technik (231) neu
Autos, Ballonfahrt, Boote/Schiffe ...
Tiere (1687) neu
Aquaristik, Bauernhof-Tiere, Bestimmungshilfe ...
Zufallsbild

Erinnert mich an eine Comicfigur
Erinnert mich an eine Comicfigur

Marlies

 
Erweiterte Suche

26.08.2019, 00:27


brrrr kaaaaalt!
Vorheriges Bild:
Zumindest weiß ich jetzt ...  
 Nächstes Bild:
Papagei??
brrrr kaaaaalt!

            

brrrr kaaaaalt!
Beschreibung: Bekassine in der Steinacher Bucht im schwäbischen Meer (Bodensee). Das Wetter war düster, nass und kalt aber bei Sonnenschein hätte die Kamera den Dynamikumfang, Schnee - Bekassine, gar nicht geschafft.

Ist der Boden gefroren muss die Bekassine verhungern. Das Seeufer war zum Teil schon gefroren, aber das fliessende Bächlein, welches in den See mündet ist noch ein wenig wärmer, so dass der Boden in unmittelbarer Nähe gerade noch die richtige Temperatur hat, damit die Bekassine mit ihrem langen Schnabel nach Mollusken (Weichtiere) suchen kann. Sie steckt den Schnabel dabei bis zum Ansatz in den Boden. Den ganzen Schnabel kann sie dann nicht mehr öffnen sondern nur noch die Schnabelspitze, vergleichbar mit den Greifern einer Zuckerzange, damit sie die Beute ergreifen und aus dem Boden zerren kann.

Die Bekassine überwintert in der Regel in den Subtropen, aber aufgrund der Klimaerwärmung ist es ausnahmsweise auch weiter nördlich möglich.
Schlüsselwörter: Vögel, Limikolen, Wattvögel, Schnepfe, wildlife
Datum: 02.02.2019 17:14
Hits: 228
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 645.9 KB
Hinzugefügt von: Andrea

IPTC Info
Erstellt am: 29.01.2019
Brennweite: 800mm

EXIF Info
Model: Canon EOS-1D X
Orientation: Normal
ExposureTime: 1/400 seconds
FNumber: F/8
ISOSpeedRatings: 100
ExposureBiasValue: 0 Step
MeteringMode: Multi-segment
Flash: 16
FocalLength: 800 mm
ColorSpace: Uncalibrated
Hersteller: Canon
Modell: Canon EOS-1D X
Belichtungszeit: 1/400
Blende: F/8
ISO-Zahl: 100
Aufnahmedatum: 29.01.2019 11:13:28
Brennweite: 800mm


 

Powered by 4images 1.7.7   Copyright © 2002 4homepages.de

Layout and maintenance by Mikrolisk, hosted by all-inkl.com